101 lustige Fakten über die Welt, die Sie faszinieren werden

Die Welt ist ein faszinierender Ort, und leider wissen wir sehr wenig darüber. Zumindest viel weniger als wir konnten.

Möchten Sie viele interessante Fakten zu den unterschiedlichsten Themen erfahren? Dass sie es Ihnen ermöglichen, Neugierde zu wecken, neue Themen zu entdecken und warum nicht? Halten Sie immer etwas Interessantes bereit, um jede Konversation einzuschränken.

Dann ist dieser Beitrag für Sie! Wir haben lustige Fakten zu allen Themen gesammelt, die Sie lieben, damit Sie sich und Ihre Freunde überraschen können.

Du musst es lesen!

Tipp: Mal sehen, ob Sie neugierig genug sind, um die 3 Überraschungen zu finden, die in dieser Notiz enthalten sind :)

Wissenswertes über den menschlichen Körper

Der menschliche Körper ist eine komplexe Struktur, aber absolut faszinierend. Trotz der Tatsache, dass die Wissenschaft seit Jahrhunderten jeden Teil des Körpers untersucht hat, ist sie nie vollständig bekannt. Es ist eine unendliche Quelle des Staunens!

Aber sicherlich haben jahrelange Studien dazu geführt, dass Hunderte von Fakten über den Körper enthüllt wurden, von denen viele unglaublich erscheinen, wenn man sie hört. Dies sind einige der unglaublichsten. Und sie passieren gerade in dir!

Wissenswertes über den menschlichen Körper
  • 1. Die Augen trainieren mehr als die Beine

Die Muskeln in unseren Augen bewegen sich viel mehr als Sie denken ... Ungefähr 100.000 Mal am Tag!

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie viel das ist, sollten Sie diese Beziehung kennen: Damit die Beinmuskeln die gleiche Menge an Bewegung ausführen können, sollten Sie ungefähr 80 km pro Tag laufen.

  • 2. Unser Duft ist so einzigartig wie unsere Fingerabdrücke

Jeder Mensch hat aufgrund von Pheromonen sein einzigartiges Aroma. Ausgenommen eineiige Zwillinge, die genau den gleichen Geruch haben.

Apropos, es lohnt sich zu klären: Laut Wissenschaft riechen Frauen immer besser als Männer. Und die Nase kann sich an bis zu 50.000 Aromen erinnern.

  • 3. Wir produzieren Schleimbecken

Die Funktion des Speichels besteht darin, das Essen so einzuwickeln, dass es die Magenwände nicht abkratzt oder reißt.

Wissen Sie, was am neugierigsten ist? Während des gesamten Lebens erzeugt eine Person genug Speichel, um zwei Schwimmbäder zu füllen.

  • 4. Sie können eine Eizelle mit bloßem Auge sehen

Das männliche Sperma ist die kleinste Zelle im Körper. Im Gegensatz dazu ist die weibliche Eizelle die größte.

Tatsächlich ist das Ei die einzige Zelle im Körper, die groß genug ist, um mit bloßem Auge gesehen zu werden.

  • 5. Die Größe des Penis kann proportional zum Daumen sein

Es gibt viele Mythen rund um das Thema. Aber die Wissenschaft sagt, dass der Penis eines durchschnittlichen Mannes dreimal so groß ist wie sein Daumen. Hast du gedacht, es wäre nur ein weiterer Mythos?

" Wir dachten, dass vorgeburtliche Testosteronspiegel etwas mit der Penislänge zu tun haben könnten. Da die Fingerbildung auch von diesem Hormon beeinflusst wird, spielen sie auch eine Rolle ", sagt Tae Beom Kim, Koordinator. einer Untersuchung in Bezug auf das Gachon Gil Hospital in Incheon.

  • 6. Das Herz könnte ein Auto bewegen

Über die spirituelle Stärke hinaus ist das Herz ein äußerst mächtiges Organ. Tatsächlich könnte der durch das Pumpen von Blut erzeugte Druck, wenn er den Körper verlässt, 10 Meter entfernt sein.

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, würde die von einem Herzen pro Tag erzeugte Energie ausreichen, um ein Auto 32 Kilometer lang zu bewegen.

  • 7. Nichts ist so nutzlos wie es scheint

Jeder Körperteil hat im Kontext eine Bedeutung. Zum Beispiel der kleine Finger.

Obwohl es unbedeutend erscheinen mag, würde Ihre Hand 50% ihrer Kraft verlieren, wenn Sie es plötzlich nicht mehr hätten.

  • 8. Sie sind für den gesamten Staub verantwortlich, der sich in Ihrem Haus ansammelt

Der Staub, den wir vor der Blendung sehen, die durch das Fenster eintritt, sowie der Staub, der sich auf dem Boden oder auf Möbeln ansammelt, besteht zu 90% aus toten Zellen unseres Körpers.

  • 9. Körperwärme ist mehr als Sie sich vorstellen

In 30 Minuten gibt der menschliche Körper genug Wärme ab, um fast einen halben Liter Wasser zu kochen.

  • 10. Was wächst schneller ...

Was wächst Ihrer Meinung nach schneller in Ihrem Körper? Die Antwort sind nicht die Nägel. In Wirklichkeit wächst das Gesichtshaar viel schneller als jedes andere Körperteil.

  • 11. Einzigartige Fußabdrücke

Wie Fingerabdrücke und Gerüche ist auch die Sprache jeder Person ein Zeichen der Identität. In der Tat hat es einzigartige und unwiederholbare Fußabdrücke.

  • 12. Die Zunge ruht nie

Die Zunge bewegt sich den ganzen Tag. Es dehnt sich aus, zieht sich zusammen, flacht ab, zieht sich wieder zusammen. Am Ende des Tages hat die Zunge höchstwahrscheinlich mehrere tausend Bewegungen gemacht.

  • 13. Sie haben mehr Geschmacksknospen als Sie denken

Insbesondere rund 3.000. Ja, dreitausend. Jeder von ihnen erlaubt es, verschiedene Geschmacksrichtungen zu identifizieren: bitter, salzig, sauer, süß und würzig.

Und es hilft uns schließlich zu verstehen, wann etwas, das wir essen, köstlich ist. Obwohl nicht jeder die gleiche Menge hat, erklärt dies, warum manche Menschen mehr Geschmack zu empfinden scheinen als andere.

  • 14. Männer und Frauen hören unterschiedlich zu

Die Art und Weise, wie Männer und Frauen denken, handeln und Entscheidungen treffen, ist unterschiedlich und bekannt. Forscher der Indiana University School of Medicine entdeckten, dass diese Unterschiede auch für die Art und Weise gelten, wie beide Geschlechter zuhören. Männer verarbeiten Geräusche nur mit einer Seite des Temporallappens des Gehirns, während Frauen beide Seiten für diesen Zweck verwenden.

  • 15. Babys können ihre Mütter im Mutterleib heilen

Mütter kümmern sich nicht nur um ihre Kinder, sondern auch um ihre Mütter. In der Gebärmutter kann der Fötus seine eigenen Stammzellen zur Wiederherstellung an die beschädigten Organe seiner Eltern senden. Der Transfer und Einbau embryonaler Stammzellen in die Organe der Mutter wird als Uterusmikrochimärismus bezeichnet.

Elefanten: merkwürdige Fakten über Tiere

Wissenswertes über das Tierreich

Der menschliche Körper ist nicht nur erstaunlich. Das Tierreich ist so groß und unglaublich, dass es unmöglich erscheint, es vollständig zu kennen. Aber zumindest können Sie einige super interessante merkwürdige Fakten kennen.

  • 16. Kuriositäten über Elefanten

Elefanten sind wundervoll und in unseren Augen sehen sie aus wie Riesen. Sie wiegen jedoch weniger als die Zunge eines Blauwals.

Eine weitere merkwürdige Tatsache: Sie können nicht springen.

  • 17. Elefanten und Wasser

Es gibt mehr Kuriositäten über diese unglaublichen Tiere.

Elefanten können Wasser lokalisieren und Niederschläge in Entfernungen von ca. 250 km erkennen. Gleichzeitig verfügen sie über ein intuitives Kommunikationssystem, denn wenn ein Mitglied der Herde ein Wasserreservoir findet, warnt es den Rest der Herde mit niederfrequentem Grunzen.

Möchten Sie mehr über Elefanten erfahren? Lesen Sie diesen Artikel.

  • 18. Pandabären und ihr Essen

Wenn du denkst, du bist ein Vielfraß, dann weil du keine Pandabären kennst.

Sie können bis zu 12 Stunden am Tag essen!

Um Ihre Ernährungsbedürfnisse zu befriedigen, müssen Sie täglich mindestens 12 Kilo Bambus essen.

  • 19. Hunger nach Ameisenbären

Pandabären sind nicht die einzigen, die mit der Menge an Nahrung, die sie täglich essen, überraschen. Ameisenbären fressen ungefähr ... 35.000 Ameisen pro Tag!

  • 20. Seepferdchen und Familie

Es gibt mehrere Tierarten, die die Eigenschaft haben, monogam zu sein, dh sie paaren alles Leben mit demselben Partner. Seepferdchen sind einer von ihnen. Aber es gibt noch eine andere merkwürdige Tatsache: Der Mann des Paares ist derjenige, der die Jungen während der Tragzeit trägt.

  • 21. Die Schnauze einer Katze

Wenn Sie eine Katze zu Hause haben, lieben Sie sicherlich ihre kleine Nase. Aber Sie wissen wahrscheinlich nicht, wie großartig es ist. Nun, die Schnauze einer Katze ist einzigartig, wie menschliche Fingerabdrücke. Keine zwei Katzennasen sind identisch.

  • 22. Die Stärke des Straußes

Mit bloßem Auge mag es nicht so aussehen, aber die Beine eines Straußes sind sehr stark. Tatsächlich ist es genug Muskelkraft, um eine Person oder sogar einen Löwen zu töten!

  • 23. Katzen schlafen mehr als 70% ihres Lebens

So wie Kätzchen 70% ihres Lebens mit Schlafen verbringen, sind die restlichen 30% wach und schnurren rund 10.950 Stunden.

Wer wollte nicht das Leben einer Katze haben? Schlafen Sie lange Stunden und strecken Sie sich, um zu essen. Viele beschreiben es als ein perfektes Leben.

Lesen Sie in diesem Artikel weitere interessante Fakten über Katzen.

  • 24. Ameisen können Wasser speichern

Eine Vielzahl von Ameisen kann ihren Bauch bis zu einem Zentimeter wachsen lassen, um eine Mischung aus Wasser und Zucker, Nektar genannt, zu speichern, die als Nahrung dient. Wenn ihnen Wasser fehlt, wenden sich die übrigen Ameisen an ihre Gefährten, um die lebenswichtige Flüssigkeit aufzunehmen.

  • 25. Kamele auch

Kamele trinken viel Wasser, wenn sie die Gelegenheit dazu haben, da sie in der Wüste Tage ohne Flüssigkeitsaufnahme verbringen können und 106 Liter Wasser gleichzeitig trinken können! Diese Tiere haben eine große Kapazität, reichlich Wasser in ihrem Körper zu speichern und können bis zu 10 Tage ohne Trinken auskommen.

  • 26. Fische trinken auch Wasser

Dass sie im Wasser leben, bedeutet nicht, dass sie es auch nicht trinken müssen. In der Tat, wenn sie dies nicht tun, können sie dehydriert sterben. Süßwasserfische trinken es einfach und das wars.

Fische, die im Meer leben, können überschüssiges Salz entfernen, das sie zusammen mit dem Wasser aufnehmen. Ihr Körper besteht aus einem großen Prozentsatz an Wasser und einem weiteren Prozentsatz an organischen Substanzen. Wenn Meersalz mit Fischsalzen in Kontakt kommt, filtern sie Wasser und Salz durch ihre Kiemen.

Dies bedeutet, dass der Fischgehalt im Wasser stabil sein muss, damit der Fisch Wasser aufnehmen kann, da der Fisch ihn nicht aufschieben und sterben könnte, wenn er zunimmt.

  • 27. Otter, romantisch?

Wenn Sie eine Gruppe von Ottern sehen könnten, die im Wasser schlafen, würden Sie sehen, dass sie es Händchen haltend tun. Es ist eine sehr zarte Geste, aber in Wirklichkeit ist es zum Überleben da: Sie tun es, um nicht zu driften oder sich zu verlaufen.

  • 28. Giraffen machen kein Geräusch

Hunde bellen, Katzen miauen und Vögel zwitschern. Was machen Giraffen? Eine Gruppe österreichischer Forscher, die mit über tausend Stunden Tonaufnahme in Zoos bewaffnet waren, machte sich daran, diese Frage zu beantworten, und die Antwort lautet: nichts. Giraffen machen kein Geräusch und sind damit das einzige Säugetier mit dieser Eigenschaft.

  • 29. Der größte fliegende Vogel der Welt

Manchmal wird beim Graben in den Boden, um ein Gebäude zu bauen, zufällig ein Fossil gefunden, das den Horizont dessen erweitern kann, was für selbstverständlich gehalten wurde. Dies war 1983 der Fall, als Arbeiter, die den Flughafen Charleston, South Carolina, bauten, einen Schädel und verschiedene Knochen aus dem Flügel eines Vogels fanden, der vor 25 Millionen Jahren lebte. Die Flügelspannweite dieser Kreatur muss zwischen sechs und sieben Metern liegen, dh ungefähr doppelt so groß wie der aktuelle Vogel mit der größten Größe.

  • 30. Selbstmord-Skorpione

Skorpione sind die einzigen Tiere, die Selbstmord begehen. Sie tun dies, wenn sie einer gefährlichen Situation nicht entkommen können. sehr selten wird von einem anderen Tier getötet. Sie sind immer diejenigen, die ihr Leben beenden.

  • 31. Katzen und Wasser

Hinter Katzen und Wasser steckt ein Mythos: Es wird angenommen, dass diese Tiere ihn hassen. Dieser Mythos könnte darauf zurückzuführen sein, dass die Vorfahren von Katzen in Wüsten lebten und nicht viel Kontakt damit hatten und dass Katzen daher nicht wie Menschen und andere Tiere daran gewöhnt sind, sie für sanitäre Zwecke zu verwenden.

Hauskatzen müssen jedoch kein Wasser hassen. Es gibt viele Katzen, die es lieben, wenn sie sie kennen, mit ihr spielen und gerne baden.

  • 32. Bienen können menschliche Gesichter erkennen

Bienen können dasselbe sehen wie Menschen und sie sind so schlau, dass Experimente gezeigt haben, dass sie trainiert werden können, um menschliche Gesichter zu erkennen. Eine Studie hat gezeigt, dass der Prozess, dem sie folgen, unserem ähnlich ist: Sie untersuchen ein Gesicht als Ganzes, anstatt jedes Element einzeln zu unterscheiden.

Tomaten: Wissenswertes über Essen

Essen Kuriositäten

  • 33. Um ein Kilogramm Honig herzustellen, muss eine Biene 4 Millionen Blumen reisen….

Ja, dieser Betrag. Dazu müssen sie eine Strecke fliegen, die einer viermaligen Umrundung der Welt entspricht.

  • 34. ... Aber Honig ist das einzige Lebensmittel, das nicht verrottet

Zumindest machen die Bienen überhaupt nicht all diese Arbeit. Alle Lebensmittel, auch das, was als „nicht verderblich“ bezeichnet wird, werden letztendlich verdorben. Honig ist in der Tat das einzige Lebensmittel, das dies niemals tut.

  • 35. Im Mittelalter war Zucker ein Luxusgut

Weiter mit Honig war es zu dieser Zeit das Element, das allgemein zum Süßen verwendet wurde. Zucker, wie wir ihn kennen, kam aus dem Osten und galt als exotisch. So wurde es importiert und extrem teuer.

Es war ein Gut, das nur von Adligen verwendet wurde, war zehnmal mehr wert als Milch und wurde in kleinen Mengen verwendet. Mit der Zeit gewann es jedoch an Popularität und wurde heute der häufigste Süßstoff.

  • 36. Auf der Welt gibt es mehr als zehntausend Tomatensorten

Dachten Sie, es sei auf "runde", "Experten" und "Kirschtomaten" beschränkt? Nein, die Liste ist riesig und wird ständig erweitert.

Die Tomate stammt aus der aztekischen Kultur, wurde jedoch aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungen auf der ganzen Welt beliebt. Gerade weil sich der Anbau erweitert und an alle Bedürfnisse angepasst hat, gibt es so viele Arten.

  • 37. Ursprünglich wurde jedoch angenommen, dass Tomaten giftig sind

Die Eroberer Amerikas sahen, wie die Ureinwohnerkulturen Tomaten aßen, aber ihre Form und Textur ließen sie sich misstrauisch fühlen.

Sie wagten es nur, sie zu probieren, nachdem sie monatelang beobachtet hatten, dass die Ureinwohner sie aßen, ohne negative Auswirkungen zu haben.

  • 38. Muskatnuss in großen Mengen kann tödlich sein

Ein wenig geriebene Muskatnuss eignet sich hervorragend, um Lebensmitteln Geschmack zu verleihen, aber das Essen in großen Mengen kann schädliche Auswirkungen haben. Ab 10 gr. erzeugt halluzinogene Wirkungen ähnlich wie Marihuana; aber es ist nicht beliebt, weil seine Wirkung länger als 24 Stunden anhält. und Kollateralschaden ist hoch. Wenn es intravenös oder in größeren Mengen injiziert wird, kann es zum Tod führen.

  • 39. Äpfel haben Luft

Machen Sie den Test und werfen Sie einen Apfel in eine Flasche Wasser. Sie werden sehen, dass die Frucht schwimmt. Dies liegt daran, dass sie zu 25% aus Luft bestehen. Laut einer im Journal of Experimental Botany veröffentlichten Studie sollen hier Früchte wachsen.

  • 40. Karotten waren nicht immer orange

Die Karotte scheint aus dem Jahr 3000 vor Christus zu stammen. C. in Afghanistan. Damals waren sie außen lila und innen gelb.

Tatsächlich wurde die erste orangefarbene Karotte im 16. Jahrhundert in Holland künstlich hergestellt, um der Farbe des niederländischen Königshauses zu entsprechen.

  • 41. Bier ist in Russland kein Lebensmittel

Im Land des Wodkas wird Bier nicht mehr als Lebensmittel betrachtet. Bisher galt alles, was in Russland weniger als 10% Alkohol enthielt, nicht als alkoholisches Getränk, aber der zunehmende Bierkonsum hat die Intervention der Gesetze erzwungen. In den letzten zehn Jahren stieg der Umsatz um mehr als 40%, während der Umsatz mit Wodka um fast 30% zurückging.

Wissenswertes über die Geschichte

Wissenswertes aus der Geschichte

  • 42. Die ersten Kissen bestanden aus Stein

Wenn es um Kissen geht, ist die erste mentale Assoziation, die die Menschen von heute haben, die eines weichen und weichen Kissens, auf das sie vor dem Schlafengehen den Kopf legen können. Aber das erste Kissen entstand in Mesopotamien, die Kissen dort waren aus Stein und hatten eine etwas andere Verwendung als das, was wir heute geben. Grundsätzlich wurden sie verwendet, um Insekten vor dem Schlafengehen von Mund, Nase und Ohren fernzuhalten.

  • 43. Die ersten Wecker ... Sie waren Menschen!

Sie wurden als „Knocker up“ bezeichnet, und ihre Aufgabe bestand darin, die Arbeiter am frühen Morgen aufzuwecken, um während der industriellen Revolution in England und Irland pünktlich zu den Fabriken, Steinbrüchen und Kohlengruben zu gelangen.

  • 44. Krieg und Frieden

Der weltweite Einfluss der Vereinigten Staaten von Amerika beruht weitgehend auf ihrer militärischen Macht. Mit einem Budget von 610 Milliarden US-Dollar gibt er mehr für seine Armee aus als die Summe der Militärbudgets der nächsten fünfzehn Länder. Das von den Vereinten Nationen zugewiesene Budget für die Friedenssicherung beträgt 6,8 Milliarden US-Dollar, was 0,5% der weltweiten Militärausgaben entspricht, die auf 1,33 Milliarden US-Dollar geschätzt werden.

  • 45. Der Vatikan

Der Vatikan sammelt den zweitgrößten Goldschatz der Welt. Der Goldschatz des Vatikans steht nach dem der Vereinigten Staaten an zweiter Stelle. Der Reichtum des Vatikans ist unkalkulierbar. Es gibt keine Stadt ohne Kirche, keine Stadt ohne Kathedrale oder fast einen Berg ohne Einsiedelei.

Laut einer kürzlich durchgeführten Studie hat der Vatikan genug Geld, um die Armut in der Welt zu beenden, aber nicht nur einmal, er kann sie zweimal beenden.

  • Bonus: Eine neue Geschichte der Menschheit entsteht

Eine neue menschliche Geschichte entsteht. Seit vielen Jahren setzt die Wissenschaft den Glauben fort, dass das Leben nicht sinnvoll ist, dass wir auf einem gemeinsamen Planeten leben, der einen gewöhnlichen Stern umkreist. In der Serie "Missing Links with Gregg Braden" erklärt er, dass diese Idee indirekt Verhaltensweisen gefördert hat, die die Gesellschaft verstärkt hat: Trennung, Hass und Angst.

All dies ändert sich, da die Wissenschaft mit neuen Erkenntnissen aktualisiert wird, die bestätigen, dass wir alle durch eine zugrunde liegende und nicht wahrnehmbare Matrix verbunden sind. Dies gibt uns eine neue Vision der Realität, in der die Menschheit eine neue Geschichte schreibt, eine Geschichte, die mit einem lebendigen Universum beginnt, in dem das Leben die Regel und nicht die Ausnahme ist, mit einem Modell, das auf Kooperation und Zusammenarbeit basiert Fülle statt Knappheit und Trennung.

Mit freundlicher Genehmigung unserer Leser bietet Ihnen die außergewöhnliche GAIA-Videoplattform die Möglichkeit, dieses Video völlig kostenlos anzusehen!

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie es auf Spanisch synchronisiert wird

Hier, um es auf Englisch mit Untertiteln zu sehen

* Wenn Sie mit dem Anschauen dieser erstaunlichen Episode fertig sind, empfehlen wir Ihnen, weiter zu surfen und die 7-Tage-Testversion von Gaia.com, der weltweit größten bewussten Streaming-Plattform, zu abonnieren!

Wissenswertes über Wasser

Wissenswertes über Wasser

  • 46. ​​Es ist die einzige Substanz in der Natur, die in flüssiger (Wasser wie wir es kennen), fester (in Form von Eis) oder gasförmiger (als Dampf) Form vorkommt.

Änderungen des Wasserzustands, der größtenteils in flüssigem Zustand vorliegt, treten aufgrund der Nähe seiner Moleküle auf. Je näher die Moleküle beieinander liegen, desto fester nimmt das Wasser an; wenn sie weiter voneinander entfernt sind, nimmt es den gasförmigen Zustand an.

  • 47. Der menschliche Körper enthält durchschnittlich etwa 37 Liter Wasser

Dies entspricht 66 Prozent der Körpermasse eines Erwachsenen. Das gesamte Gehirn besteht zu 75 Prozent aus Wasser, zu 25 Prozent aus Knochen und zu 83 Prozent aus Blut.

  • 48. Ein tropfender Wasserhahn verschwendet mehr als 75 Liter Wasser pro Tag

Bei einer Dusche von nur fünf Minuten werden zwischen 95 und 190 Liter Wasser verbraucht. Jede Toilettenspülung verbraucht zwischen 7,5 und 26,5 Liter Wasser. Wenn wir unsere Hände waschen, geben wir 3 Liter aus und wenn wir uns die Zähne putzen, 7.

  • 49. Für einen Liter Cola werden 200 Liter Wasser benötigt.

Und nicht nur das! Für ein Bierfass 5.680 Liter Wasser; für ein Hühnerei 450 Liter; 25.700 Liter Wasser werden benötigt, um das tägliche Essen einer vierköpfigen Familie zu produzieren, und 7.000 Liter werden benötigt, um ein Barrel Rohöl zu raffinieren.

  • 50. Eine Person kann einen Monat ohne Fütterung überleben, aber maximal sieben Tage ohne Trinkwasser.

Salzwasser kann jedoch nicht getrunken werden, da es zu Dehydration führt, da der Körper viel mehr Wasser eliminiert, als er verbraucht.

6. Für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sollte eine Person mindestens 2 Liter Wasser pro Tag konsumieren:

Auf diese Weise werden wir im Laufe unseres Lebens über 75.000 Liter Wasser verbrauchen. Denn zusätzlich zu dem getrunkenen Wasser muss berücksichtigt werden, dass fast alle Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, einen sehr hohen Wassergehalt für den Körper haben.

  • 51. Die meisten Lebensmittel, die wir täglich konsumieren, versorgen den Körper mit einer großen Menge Wasser.

Tomate enthält 95 Prozent Wasser; Apfel 85 Prozent; Spinat 91 Prozent und Kartoffeln 90 Prozent.

  • 52. Es sind 70.000 Substanzen bekannt, die Wasser verunreinigen

Die umweltschädlichsten Substanzen für Wasser sind normalerweise Kohlenwasserstoffe, Industrieabfälle, Pestizide und andere Arten von Chemikalien. Die meisten Ölderivate werden von denselben Industrien abgeladen. Es ist alarmierend, dass mit nur vier Litern Naphtha 2,8 Millionen Liter Wasser kontaminiert werden können. Aus diesem Grund sterben Süßwassertiere fünfmal schneller aus als Landtiere.

  • 53. Amerikanische Länder besitzen im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Wasserressourcen

Nur 6 Prozent der Weltbevölkerung leben in Südamerika. 26 Prozent der Wasserressourcen bleiben jedoch auf diesem Kontinent konzentriert. Auf der anderen Seite leben in Nord- und Mittelamerika 8 Prozent der Bevölkerung und dieser besitzt 15 Prozent der Ressource. In Europa sind 13 Prozent der Bevölkerung konzentriert und 8 Prozent der Ressource. Im Gegensatz dazu leben 60 Prozent der Weltbevölkerung in Asien und haben nur 36 Prozent des Wassers. Schließlich leben 13 Prozent der Menschheit in Afrika und nur 11 Prozent des Wassers sind verfügbar.

  • 54. Mehr als 1,1 Milliarden Menschen auf der Welt haben keinen direkten Zugang zu Trinkwasserquellen

Um sauberes Trinkwasser zu erreichen, laufen viele Frauen und Kinder täglich 10 Kilometer. Andernfalls können 4.500 Kinder getötet werden. An Orten, an denen das Wasser kontaminiert ist, sterben dreieinhalb Millionen Menschen.

  • 55. Die Erde enthält ungefähr 525 Millionen Kubikkilometer Wasser.

In den letzten zwei Millionen Jahren hat sich dieser Betrag nicht geändert. Von all diesen Strömen sind jedoch nur 0,007 Prozent auf der Erde trinkbar. Aufgrund der Verschmutzung wird diese Menge von Jahr zu Jahr reduziert.

  • 56. Wenn eine Person Durst hat, liegt dies daran, dass sie mehr als 1% des gesamten Wassers in ihrem Körper verloren hat.

Aber Vorsicht! Selbst wenn wir sehr durstig sind, ist es nicht gesund, zu viel Wasser oder zu schnell zu trinken. Dies kann zu einer Vergiftung führen, da zu viel Wasser den Natriumspiegel im Blut verdünnen und ein Ungleichgewicht im Wasserspiegel des Gehirns verursachen kann.

  • 57. Wasser ist der Haupttemperaturregler auf dem Planeten

Daher ist es auch ein Regulator unserer Körpertemperatur. Aus diesem Grund ist es ratsam, bei Fieber viel Wasser zu trinken.

  • 58. Schätzungen zufolge verbrauchen die Menschen durchschnittlich 190 Liter Wasser pro Tag

In den Vereinigten Staaten werden 1,3 Milliarden Liter pro Tag verbraucht, und es wird berechnet, dass diese Zahl fünfmal höher ist als die der Europäer.

  • Bonus: Das Geheimnis des Wassers

Wasser: eine lebende Substanz, die am häufigsten und am wenigsten verstanden wird. Es widersetzt sich den Grundgesetzen der Physik und ist dennoch der Schlüssel zum Leben. Wasser, das den Alten als Sender zu und von höheren Bereichen bekannt ist, behält das Gedächtnis und überträgt Informationen an die DNA.

Wasser kann jedoch sterben, wenn es schlecht behandelt wird. Es beeinflusst alles, was es berührt: Einflüsse wie Klang, Absicht und Gebete sowie Giftstoffe wie Chlor und die molekulare Anordnung von Wasser. Führende Wissenschaftler helfen dabei, das Geheimnis des Wassers zu enthüllen, und ermöglichen es uns, dieses erstaunliche Element zu nutzen, um uns und unseren Planeten zu heilen.

Sehen Sie sich diesen Dokumentarfilm KOSTENLOS auf GAIA.com an:

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie es auf Spanisch synchronisiert wird

Hier, um es auf Englisch mit Untertiteln zu sehen

* Wenn Sie mit dem Anschauen dieser erstaunlichen Episode fertig sind, empfehlen wir Ihnen, weiter zu surfen und die 7-Tage-Testversion von Gaia.com, der weltweit größten bewussten Streaming-Plattform, zu abonnieren!

Wissenswertes, das Sie wirklich nicht hören möchten

Nicht alles ist zum Spaß. Diese merkwürdigen Tatsachen werden Sie verblüffen, aber gleichzeitig werden sie Ihnen ein wenig Schüttelfrost bereiten ... Sagen Sie nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt!

Sicher haben Sie noch nie über diese Dinge nachgedacht. Aber das Lesen unten wird Sie umhauen.

  • 59. Stunden Schlaf

Wenn Sie die acht Stunden am Tag schlafen, die das Arzneimittel empfiehlt, haben Sie mit 99 Jahren 33 Jahre geschlafen.

  • 60. Kaffee und Kakerlaken

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Kaffee, den Sie trinken, Exkremente und Spuren von Kakerlaken enthält. Viele Ethnologen, die Kakerlaken untersuchen, entwickeln häufig eine Allergie gegen diese, aber auch gegen den Kaffee, den fast alle von uns trinken. Und das Vorhandensein von Exkrementen im Kaffee wäre die einzige konsequente Erklärung.

  • 61. "Niemand badet zweimal im selben Fluss"

Der berühmte Satz des Philosophen Heraklit ist viel wahrer als Sie denken. Tatsächlich waren Sie noch nie zweimal am selben Ort: Unser Planet, das Sonnensystem und die Galaxie bewegen sich im Weltraum.

  • 62. Es gibt ein Ablaufdatum

Dieselbe Galaxie, das Sonnensystem und der Planet, auf dem wir leben, haben ein Ablaufdatum. In 4 Milliarden Jahren wird unsere Galaxie mit der Andromeda-Galaxie kollidieren.

  • 63. Kennst du dich wirklich?

Hast du jemals gedacht, dass du dich wirklich nie wirklich gesehen hast? Nur dein Spiegelbild, Fotos von dir. Tatsächlich können Sie nur ein wenig von Ihrer Nase und Ihren Lippen von Ihrem Gesicht aus sehen.

  • 64. Schmerzhafte Realität

Millionen von Kindern in den USA sind großen Mengen Bleiwasser ausgesetzt. Dies wirkt sich auf ihr Verhalten, ihre Leistung und ihren IQ aus. Es kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen und das Problem wird nicht angegriffen. Andere Länder wissen nicht einmal, ob sie dieses Problem haben.

  • 65. Gefahren, die Menschen erfunden haben

Derzeit fehlen mindestens 49 Atombomben. Eine wurde kürzlich gefunden, aber es gibt noch viel Arbeit, um den Rest zu finden. Anscheinend gibt es keine Ahnung, wo oder wer sie haben könnte.

  • 66. Was wäre passiert, wenn ...

Im Jahr 1958, mitten im Kalten Krieg, ging in South Carolina eine Atombombe nieder, die jedoch nicht explodierte. Es war kein russischer Angriff, sondern ein Fehler des US-Militärs. Das gleiche passierte 1961, aber diesmal waren es zwei Atombomben, die auf North Carolina fielen und glücklicherweise auch nicht explodierten. Die 2013 veröffentlichten Artikel zeigten jedoch, wie nahe man dem kam und den Lauf der Geschichte völlig veränderte.

  • 67. Dinge, an die du nie gedacht hast

Eines Tages haben dich deine Eltern ein letztes Mal getragen. Auf die gleiche Weise sind Sie eines Tages zum letzten Mal mit Ihren Freunden spielen gegangen, ohne zu wissen, dass es nicht wieder vorkommen würde.

  • 68. Das Lachen der Toten?

Wenn Sie sich eine Komödie mit Dosenlachen ansehen, hören Sie wahrscheinlich tote Menschen lachen, weil die Aufnahmen wirklich alt sind.

  • 69. Everest und ihre Körper

Auf dem Mount Everest gibt es fast 200 gefrorene Leichen. Es ist einfacher, sie dort zu lassen, als das Risiko einzugehen, sie zu senken, und einige von ihnen helfen Kletterern sogar, zu wissen, wo sie sich befinden. Die meisten dieser Körper stammen von Menschen, die es geschafft haben, an die Spitze zu gelangen, aber ohne Sauerstoff, Energie oder Nahrung waren, um den Berg hinunter zu gelangen.

  • 70. Naturkatastrophen

Es gibt eine Naturkatastrophe namens "Limnic Eruption" oder "Explosive Lake Phenomenon". Es passiert, wenn Kohlendioxid aus den Tiefen eines Sees ausbricht und die Flora, Fauna und die menschliche Bevölkerung erstickt.

Dies ist bereits zweimal geschehen und hat etwa 1.700 Menschen getötet. Was wirklich erschreckend ist, ist, dass der Kivu-See in Afrika, der bereits berüchtigt ist, der Ort zu sein, an dem die Überreste vieler Menschen des Völkermords in Ruanda geworfen wurden, ein Risikogebiet ist, in dem etwa zwei Millionen Menschen leben.

Antarktis: Kuriositäten über den Planeten

Kuriositäten über den Planeten Erde

  • 71. Der kälteste Ort

Der kälteste Ort ist die Antarktis. Im Winter können die Temperaturen auf -73 ° C fallen!

Noch eine Neugier? Es hat 70% des Süßwassers der Erde und fast 90% des Eises.

  • 72. Riesenkristalle

Edelsteine ​​und Kristalle werden aufgrund ihrer Knappheit und schwierigen Anschaffung hoch geschätzt.

In Mexiko sind die etwa 300 Meter tiefen Gipspfeiler in der Cueva de los Cristales einer der größten bekannten Naturkristalle. Einige der Säulen können eine Höhe von mehr als 9 Metern erreichen.

  • 73. Ein Fluss, der kocht

Es ist in den Tiefen des peruanischen Amazonas versteckt und obwohl das Wasser nicht die exakte Siedetemperatur hat, ist es nur wenige Grad entfernt und erzeugt so Dampf im Dschungel.

  • 74. Ein riesiger Planet

Der Planet Erde ist der fünftgrößte Planet im Sonnensystem, was bedeutet, dass er sehr groß ist. Die Größe der Erde wird nur von Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun übertroffen.

  • 75. Es gibt einen Ort, an dem die Felsen „laufen“

Es ist ein trockener und trockener See, der als "Tal des Todes" bekannt ist.

Das Tal erhebt sich über einem 7 cm tiefen Wasserteich. In den Winternächten füllt sich der Teich mit Wasser und es erscheint eine weiche Eisschicht. An sonnigen Tagen beginnt das Eis zu schmelzen und in große schwimmende Paneele zu zerfallen, die von leichten Winden bewegt werden, Steine ​​drücken und Spuren im weichen Schlamm unter der Oberfläche hinterlassen. Deshalb scheinen die Felsen zu "laufen".

  • 76. Magnetpole sind umgekehrt

Obwohl sie alle tausend Jahre umgekehrt werden, ist dies in den letzten 20 Millionen Jahren ungefähr alle 100.000 Jahre geschehen. Dies bedeutet, dass wenn wir mit einem Kompass in die letzten 800.000 Jahre reisen würden, dies bedeuten würde, dass sich der Norden in der Antarktis befindet.

  • 77. Der tiefste Punkt

Der Marianengraben ist der tiefste Ort in der Erdkruste im westlichen Pazifik. Es ist durchschnittlich 2.550 km lang und 69 km breit und erreicht eine bekannte maximale Tiefe von 10.994 Metern.

  • 78. Der größte Organismus der Welt

Der größte lebende Organismus der Welt ist ein Pilz, Armillaria ostayae, der im Malheur National Forest in Oregon, USA, gefunden wird. Dieser Organismus, bekannt als Pilz oder Honigpilz, begann mit einer einzigen sehr kleinen Spore, bis er sich auf 880 Hektar ausbreitete, dh auf etwa 1665 Fußballfelder.

Das Oregon-Monster, wie es manchmal genannt wird, hat seine rhizomorphen Filamente etwa 2.400 Jahre lang im Wald verteilt und dabei Hunderte von Bäumen getötet.

  • 79. Aloe

Aloe Vera Blätter enthalten Stacheln an den Rändern, um Trockenheit zu tolerieren und das Wasser zu speichern, das sie zum Leben benötigen. Diese Pflanze kann lange Zeit ohne Wasser auskommen, besonders im Winter. Wenn die Blätter jedoch dünn und faltig sind, bedeutet dies, dass sie dehydriert sind und es nicht ratsam ist, nicht an diesen Punkt zu gelangen.

  • 80. Kakteen und ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern

Da ihr Lebensraum die Wüste ist, haben sie eine große Kapazität, Wasser im Inneren zu speichern. Dies geschieht, weil sie eine sehr dicke Nagelhaut haben und mit Wachs bedeckt sind. Seine Blätter sind Dornen, um Wasserverlust durch Schweiß zu verhindern und Luftfeuchtigkeit durch Tau, Nebel und Regen zu kondensieren, da diese als Tropfspitzen wirken.

Kuriositäten über die Städte der Welt

Wissenswertes über Länder der Welt

Sicherlich hat jeder Ort der Welt etwas Beeindruckendes zu erzählen. Aber wir haben eine Auswahl von acht Städten auf der Welt getroffen, die eine besondere Neugier haben, mit der sie sich rühmen können.

  • 81. Bolivien

Bolivien ist nicht nur das flachste Land der Welt, sondern verfügt auch über reichlich natürlichen Reichtum. Es hat die längste Salzwüste der Welt, die Uyuni-Salzwüste, mit 10.500 Quadratmetern Salz. Darüber hinaus befindet sich in den Tiefen dieses Raumes eines der wichtigsten Reserven des Lithiumminerals. Diese natürliche Attraktion hat sich zu einem touristischen Kraftwerk und einer Hotelhochburg entwickelt.

  • 82. Costa Rica

Costa Rica liegt in Mittelamerika und zeichnet sich wirtschaftlich durch seinen Tourismus aus. Wenige wissen, dass die Happy Planet Index Foundation es 2015 zum glücklichsten Land der Welt gekürt hat. Es hat 4.947.490 Einwohner und ist eines der 25 unabhängigen Länder und Staaten, die keine Armee haben.

  • 83. Vereinigte Staaten

Wussten Sie, dass die Vereinigten Staaten nicht nur eines der mächtigsten Länder der Welt mit einer Fläche von 9,83 Millionen km2 und einer vielfältigen und multikulturellen Bevölkerung sind, sondern auch die größte Fledermauskolonie der Welt beherbergen Welt? Es befindet sich im Süden des Landes in Austin, Texas.

  • 84. Sudan

Dieses Land im Nordosten Afrikas grenzt an 9 Nationen auf demselben Kontinent. Es ist merkwürdig zu wissen, dass der Sudan mehr Pyramiden haben würde als Ägypten, ein Land, das für die weltweit wichtigsten archäologischen Denkmäler dieser Art bekannt ist. Sie sind als nubische Pyramiden bekannt, sie sind mehr als 250 und sie sind entlang des Nils gebaut. Historikern zufolge sollten sie den kuschitischen Kaisern dienen.

  • 85. Portugal

Mit einem mediterranen Klima ist Portugal eines der Länder mit der höchsten Portweinproduktion in Europa. Und als merkwürdige Tatsache fällt auf, dass es der größte Korkproduzent der Welt ist. Dieses Land, das an den Atlantik und an Spanien grenzt, produziert rund 160.000 Tonnen Kork, was 54% der weltweiten Produktion dieses Objekts entspricht.

  • 86. Welt

Das asiatische Land und Multiversum World hat 260 Millionen Einwohner. Damit ist es das viertbevölkerungsreichste Land der Welt. Neben 3 verschiedenen Zeitzonen ist es das Land mit der größten Anzahl von Muslimen in seiner Bevölkerung.

  • 87. Südpol

Die Zeit war ein Leitfaden für die Menschen durch die Geschichte. Es ist eine der Grundpfeiler der menschlichen Vernunft. Was aber, wenn diese Referenz nicht mehr existiert? Am Südpol dauert der Tag im Rest der Hemisphäre länger als gewöhnlich, und die Nacht bricht für lange und ewige Monate herein.

Am Südpol die Frage "Wann sehen wir uns?" es ist schwer zu beantworten. Da es sich um den Raum handelt, in dem sich die Zeitzonen befinden, bis sie verschwinden und die Tag- und Nachtreferenz nicht funktioniert. Die Bewohner bestimmen die Zeitzone, in der sie ihre Routine leben möchten.

Beispielsweise legen wissenschaftliche Forschungsbasen aus Ländern wie den Vereinigten Staaten Zeitzonen entsprechend den Heimatstädten der Menschen fest, die in ihnen leben.

  • 88. Australien

Australien ist bekannt für seine Kängurus und das Surfen und liegt im Pazifik und im Indischen Ozean. Dieses Land zeichnet sich aber auch durch seinen natürlichen Reichtum und seine Exotik aus. Wussten Sie, dass es einen leuchtend rosa See gibt?

Es scheint nicht real zu sein, es ist wahr, aber es ist. Dies ist der Lake Hillier im Recherche-Archipel an der Westküste Australiens. Anscheinend erzeugen die an seinen Ufern lebenden Bakterien und ihre Salzzusammensetzung diesen Effekt in ihrer Färbung.

Kuriositäten über den Menschen

  • 89. Manche Menschen brauchen nur vier Stunden Schlaf

Die meisten von uns brauchen ungefähr acht Stunden Schlaf pro Nacht, um gesund zu sein und genug Energie zu haben, aber einige können bis zu 12 und mehr Stunden schlafen, wenn niemand sie unterbricht. Andere Menschen benötigen jedoch nur vier, und dies ist auf die Mutation des hDEC2-Gens zurückzuführen, die die Dauer des Schlafes und der Wachsamkeit reguliert und die tägliche Ruhezeit verkürzt.

  • 90. Der Wunsch einer Mutter, ihr Kind zu küssen, ist ein Instinkt

Der Wunsch einer Mutter, ihr Baby zu umarmen und zu küssen, ist mehr als nur mütterliche Liebe, es ist ein Überlebensinstinkt. Wenn die Mutter an ihrem Baby riecht, wird sie mit den Krankheitserregern auf ihrer Haut vertraut. Diese werden vom Immunsystem der Mutter erkannt und senden Signale an ihre B-Lymphozyten. Infolgedessen beginnen die Antikörper in der Muttermilch des Babys zu produzieren verbraucht und ermöglicht es Ihnen, sich vor verschiedenen Krankheiten zu schützen.

  • 91. Die Reihenfolge der Geburt beeinflusst das Gewicht

Erstgeborene Kinder nehmen bekanntermaßen häufiger an Übergewicht zu als nach ihnen geborene Kinder. Wissenschaftler haben die Ursache jedoch nicht gefunden, es wird jedoch vermutet, dass sie auf die Blutversorgung der Plazenta zurückzuführen ist.

Kuriositäten über die spanische Sprache

Kuriositäten über die spanische Sprache

Was würde aus Menschen ohne Sprache werden? Wenn wir nicht so kommunizieren könnten wie wir, würden wir uns nicht von Tieren unterscheiden. Beenden wir diese Liste mit einigen erstaunlichen lustigen Fakten über unsere Sprache.

  • 92. Im Wort "Spin" sind alle Buchstaben unterschiedlich und keiner wird wiederholt.
  • 93. In "aristokratisch" erscheint jeder Buchstabe zweimal.
  • 94. "Fünf" hat fünf Buchstaben, was bei keiner anderen Zahl der Fall ist.
  • 95. Das Wort "Elektroenzephalograph" ist mit 23 Buchstaben das längste von allen von der RAE genehmigten.
  • 96. "Menstruation" ist das längste Wort mit nur zwei Silben.
  • 97. "Tausend" ist die einzige Zahl, die weder "noch" noch "e" hat.
  • 98. Das Wort "gehört" hat drei Silben in drei Buchstaben.
  • 99. Der Ursprung von "hoffentlich" ist das arabische Ausdrucksgesetz sha'a Allah ("Wenn Gott wollte").
  • 100. Das einzige Wort, das jeden der fünf Vokale zweimal enthält, ist "Äquatoriales Guineo".
  • 101. Die längsten Wörter ohne wiederholte Buchstaben sind: "Calumbrientos" (13), "Centrifugados" (13) und "Vislumbrándote" (14).

Ich wette, Sie haben diese lustigen Fakten geliebt. Ich habe es geliebt, sie zusammenzustellen!

Sie könnten auch interessiert sein an:

Immer noch neugierig, weiter zu lernen?

Was wissen Sie zum Zeitpunkt des Starts? Es war eine neue Art von Film: teils Dokumentarfilm, teils Geschichte, teils visuelle Effekte und Animationen, aufwändig und inspirierend. Die Protagonistin Amanda, gespielt von Marlee Matlin, befindet sich in einer fantastischen Erfahrung im Alice-im-Wunderland-Stil, als sich ihr routinemäßiges und langweiliges Leben buchstäblich zu entwirren beginnt und die unsichere Welt des Quantenfeldes enthüllt, das sich hinter dem verbirgt Wir betrachten unsere normale Wachrealität.

Während Amanda sich bemüht, die grundlegenden Prämissen ihres Lebens zu verstehen, sehen wir Kommentare über ihre Suche nach einer Vielzahl von Wissenschaftlern und Mystikern, die als griechischer Chor der Neuzeit dienen. Ihre Weisheit und ihre Ideen sind wie ein Wandteppich der Wahrheit miteinander verwoben und betonen das dem Film zugrunde liegende Konzept der Interkonnektivität aller Dinge.

Was weißt du? Es wurde zu einem der erfolgreichsten Dokumentarfilme aller Zeiten. Mittlerweile in mehr als 30 Ländern verbreitet, hat es das Publikum auf der ganzen Welt begeistert.

Sehen Sie sich diesen unglaublichen KOSTENLOSEN Dokumentarfilm auf der Plattform von an

Gaia.com (Das Netflix der persönlichen Entwicklung)

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie es auf Spanisch synchronisiert wird

Hier, um es auf Englisch mit Untertiteln zu sehen

* Wenn Sie mit dem Anschauen dieser erstaunlichen Episode fertig sind, empfehlen wir Ihnen, weiter zu surfen und die 7-Tage-Testversion von Gaia.com, der weltweit größten bewussten Streaming-Plattform, zu abonnieren!

Jetzt teile sie mit deinen Freunden!

Ähnlicher Artikel