So entfernen Sie die Härte in den Füßen

Es gibt viele Gründe, die zu Härte in unseren Füßen führen. Die meisten hängen damit zusammen, wie wir sie Tag für Tag behandeln. img_como_evitar_las_durezas_de_los_pies_7262_300Ob wir enge Schuhe tragen, verschwitzte Füße haben oder zu viele Stunden still stehen, unsere Routine kann einen großen Einfluss auf unsere Füße haben. Dies könnte nicht nur unansehnliche Schwielen verursachen, sondern auch Schmerzen und Beschwerden in unserem Gang verursachen. Es ist gut, rechtzeitig Maßnahmen ergreifen zu können, wenn man weiß, dass es viele natürliche Produkte gibt, die uns bei der Bekämpfung trockener Füße helfen können. Sie sind die Grundlage unserer Position und deshalb müssen wir ihnen die Aufmerksamkeit schenken, die sie brauchen. Hier einige Empfehlungen: 1) Tragen Sie keine engen Schuhe.Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Größe tragen und dass sie bequem sind. Wählen Sie besser Schuhe aus weichen, flexiblen Materialien, die das Schwitzen der Haut ermöglichen. Bei Frauen ist es besser, sich für niedrige Absätze zu entscheiden. 2) Falls Sie bereits eine Härte haben, verwenden Sie eine Art Polster, um die Schmerzen , die diese verursachen können , vorübergehend zu lindern . 3) Wenn Sie baden, trocknen Sie Ihre Füße gut, besonders zwischen den Zehen. Dann können Sie die Härte mit einem Bimsstein feilen und die Feuchtigkeitscreme auf dieselben Teile auftragen, damit der Bereich nicht ausgetrocknet ist.Schönheitsfüße

Sie können auch die folgenden hausgemachten Rezepte probieren:

1) Kamille lindert Schmerzen und entleert die Füße. Bereiten Sie einen Liter Infusion vor, legen Sie ihn in ein Becken und lassen Sie Ihre Füße mindestens 5 Minuten lang einweichen. Kamillentee2) 5 oder 6 Aspirine zerdrücken und mit einem Esslöffel Wasser und Zitronensaft mischen . Legen Sie die resultierende Paste auf die Härte und wickeln Sie die Füße 10 Minuten lang in ein heißes Handtuch. Feilen Sie dann die gleichen Teile vorsichtig mit dem Bimsstein ab. Der Bimsstein ist ein unverzichtbares Stück, wenn Sie Hühneraugen oder Hornhaut haben.200397585-001 3) Ein weiterer Verbündeter kann Apfelessig sein. Sie benötigen 100 ml Essig, um einen Liter warmes Wasser zusammen mit zwei zerkleinerten Knoblauchen zu mischen. Sie können Ihre Füße in die Mischung tauchen oder direkt auf die Härte auftragen. Essig14) Eine Knoblauchzehe zerdrücken und mit Olivenöl auf der Härte mischen . Decken Sie es mit einem Verband oder einer Gaze ab, wodurch der Kallus weicher wird und somit verschwindet. Olivenöl und Knoblauch aus dem Kochen in der Provence-25) Tragen Sie täglich etwas natürlichen Ananassaft auf die Härte auf und lassen Sie ihn einige Minuten einwirken. Sie werden sehen, wie die Körner erweicht werden, bis sie verschwinden.Natürlicher Ananassaft6) Bereiten Sie eine Mischung mit einem Esslöffel Honig, einem Rizinusöl und einigen Tropfen Zitrone vor. Sie müssen gut mischen, um eine homogene Paste zu erhalten, und diese direkt auf Ihre Füße auftragen, wobei die trockensten oder härtesten Stellen hervorgehoben werden . Lassen Sie es etwa 15 Minuten lang ruhen und waschen Sie dann Ihre Füße mit kaltem Wasser, um alles zu entfernen. Es ist am besten, den Vorgang zweimal pro Woche zu wiederholen, um die Ergebnisse zu sehen. maxresdefaultWenn Ihr Fußproblem schwerwiegend ist, ist es am effektivsten, zum Podologen zu gehen . Ein Fachmann, der in der Lage ist, diese Art von Problem zu lösen, bietet immer einen kompetenten Einblick in Ihr Problem. Fragen Sie bei Fragen zur Gesundheit immer Ihren Arzt.

Quellen: Uncomo

Ähnlicher Artikel